Jesus wird geboren

Maria brachte ihren Sohn zur Welt. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe in einem Stall, denn sie hatten keinen anderen Raum gefunden. Es waren aber Hirten draußen auf dem Felde, die hüteten in dieser Nacht ihre Herde. Da erschien ihnen der Engel des Herrn, und sein Glanz umstrahlte sie. Und sie fürchteten sich sehr. Der Engel aber sprach zu ihnen: „Fürchtet euch nicht. Ich bringe euch gute Nachricht, alle Menschen werden sich freuen. Heute ist der Heiland geboren, in Bethlehem, der Stadt Davids. Das Kind liegt, in Windeln gewickelt, in einer Krippe. Daran werdet ihr es erkennen.“ Plötzlich war der Himmel voller Engel. Sie sangen: „Ehre sei Gott in der Höhe und den Menschen Friede auf Erden.“ Dann war es wieder Nacht. „Lasst uns nach Bethlehem gehen“, sagten die Hirten. „Wir wollen mit eigenen Augen sehen, was uns der Engel verkündet hat.“
Sie fanden Maria und Josef und das Kind in der Krippe. „Ein Engel hat uns die Geburt des Heilands verkündet“, erzählten die Hirten. Alle, denen sie davon erzählten, waren erstaunt. Doch Maria merkte sich jedes Wort. Lange dachte sie darüber nach. Die Hirten aber kehrten wieder um. Sie lobten und dankten Gott für alles, was sie gehört und gesehen hatten.

Es ist soweit: Jesus ist geboren. Der Engel hatte einen König angekündigt, doch schon in der Geschichte seiner Geburt wird klar, dass sein Königreich anders aussieht. Gott ist im Kleinen, im Unscheinbaren, sogar im Ärmlichen. Sein Bett? Eine Krippe. Der Palast? Ein Stall. Die ersten Gratulanten? Arme Leute ohne Ansehen. Und doch umstrahlt von himmlischem Glanz. Darauf kommt es an.
Unsere Advents- und Weihnachtszeit war auch anders als gedacht. Der Kirchbesuch mit Krippe gucken? Der Bummel über den Weihnachtsmarkt? Die Festtage mit großer Familienfeier? Nicht unbefangen. Nur eingeschränkt. Fällt aus. Es bleibt die zweitausend Jahre alte, immer neue Botschaft. Gott kommt zu uns Menschen. Will unbedingt bei uns sein. Mit all seiner Liebe. Darauf kommt es an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge entdecken

Alle Beiträge
Vera

Heiligabend

Jesus wird geboren Maria brachte ihren Sohn zur Welt. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe in einem Stall, denn sie

Weiter lesen »
Alle Beiträge
Vera

Vierter Advent

Heute zünden wir die vierte Kerze an und sind mit Maria und Josef in Bethlehem angekommen. Verschlossene Türen In jener Zeit befahl der römische Kaiser

Weiter lesen »
Alle Beiträge
Vera

Dritter Advent

Heute brennt schon die dritte Kerze. In diese Zeit passt die Geschichte von Maria, die zu ihrer älteren Cousine Elisabeth eilt. Maria besucht Elisabeth Maria

Weiter lesen »
Alle Beiträge
Vera

Zweiter Advent: Nikolaus

Vielleicht war heute auch bei Euch schon der Nikolaus? Noch immer erinnern wir uns an den Bischof von Myra, der vor vielen Jahrhunderten gelebt hat.

Weiter lesen »
Alle Beiträge
Vera

Erster Advent

Weil heute in der Adventstüte und an der Krippe in der Hubertuskirche der Engel Gabriel eine wichtige Rolle spielt, haben wir für Euch eine “himmlische”

Weiter lesen »
Deine Nachricht an Hubert

Schicke uns Deine Nachricht. Deine Nachricht wird bei uns gespeichert und verarbeitet, damit wir Dir ggf. anworten können.